Abteilung Sportakrobatik

Wettkampf mal anders 2.0

  • Unbenannt
Artikel vom: Sonntag, 19. April 2020

Nicht nur unsere kleinen Sportler waren fleißig. Die meisten älteren Sportler haben gleich an mehreren Aufgaben des Vereins teilgenommen.

Erste Hürde war auch ein Wettkampf. In zwei Kategorien (über und unter 15 Jahren) mussten die Sportler eine sehr anspruchsvolle und vorallem ungewohnte Übung turnen. Trainer und Kampfrichter freuten sich darüber, dass diese Herausforderung so gut angenommen wurde.

Zusätzlich haben alle Unterpartner der Nachwuchsklasse und unsere künftigen Kampfrichter am “Theoriekurs Sportakrobatik” teilgenommen. Über 4-5 Wochen verteilt mussten die Sportler Challenges zu theoretischen Themen lösen und abgeben. Dadurch wurde ihnen hauptsächlich beigebracht, eine vollständige Wettkampfübung eigenständig aufzubauen und zu zeichnen. Jungtrainerin Beate freut sich besonders über das große Interesse und Engagemant der Sportler. Besonders hervorzuheben sind die Leistungen unserer Neu-Kampfrichterin Tini, die alle Aufgaben mit Bravour gemeistert hat und damit bestens für ihren zukünftigen Einsatz gewappnet ist.

In der nachfolgenden Auswertung wurden alle Sportler platziert, die jede der Challenges erfolgreich erfüllt haben.

Doch jetzt bloß keine Müdigkeit aufkommen lassen. Es werden bereits neue Ideen gesammelt, um die Sportler auch ohne aktives Training fit zu halten! 🙂